Urologie Coburg: Logo unserer urologischen Praxis für Naturheilverfahren und Akupunktur

09561 - 94059

praxis@urologie-drglaser.de

Urologie Coburg: Kontakt zu unserer urologischen Praxis für Naturheilverfahren und Akupunktur

Spezielle Leistungen (Igel)

Unsere Praxis bietet Leistungen an, die von Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung nicht erstattet werden, obwohl gerade diese diagnostischen Methoden oft bessere Heilungschancen durch optimale Früherkennung bieten.

Erweiterte Prostata-Krebs-Früherkennung

  • PSA
  • Freies PSA
  • TRUS

Bei der erweiterten Prostata-Früherkennung bieten wir neben der vom Gesetzgeber vorgesehenen Tastuntersuchung der Prostata, die Durchführung des PSA-Wertes, sowie eine Spezialuntersuchung des Prostata (TRUS = transrektale Ultraschalluntersuchung der Prostata) an.

Hiermit kann dem Patient eine optimale Vorsorgesicherheit geboten werden, die Kontrollintervalle sollten, bei unauffälligem Befund, in einjährigen Abständen, vom Urologen durchgeführt werden. Diesbezüglich bietet unsere Praxis ein Erinnerungssystem (recall) an, so daß die vorgegebenen einjährigen Untersuchungsintervalle optimal eingehalten werden können.

Nierencheck

Der Nierencheck, der bei Frauen und Männern durchgeführt wird, beinhaltet eine sorgfältige sonographische Untersuchung der Nieren. Zusätzlich werden spezielle Laborparameter und Urinwerte, die zur Funktionsbeurteilung der Nieren erforderlich sind, bestimmt.

Blasenkrebs-Früherkennung (NMP22)

Der Blasenkrebs-Früherkennungs-Test (NMP22=Nukleares Matrix Protein) entdeckt frühzeitig spezielle Protein im Urin, die in der Regel von Tumorzellen ausgeschieden werden. Sinnvoll erscheint dieser Text bei Rauchern, da diese eine erhöhtes Risiko bei Urothel-Karzinome haben.

Dickdarmkrebs-Früherkennung (Immocare)

Im Rahmen der Dickdarmkrebs-Früherkennung bieten wir einen Screening-Test (Immocare) an. Einfache Handhabung sowie 60-fach höhere Genauigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Stuhltests sind für die Früherkennung wichtig.

Hormonstatus beim Mann (Wechseljahsrbeschwerden)

Mit zunehmenden Alter ändern sich auch die Hormonwerte beim Mann. Neuerdings wird hierbei von Wechseljahrsbeschwerden gesprochen, die sich mannigfaltig äußern können:

Libido-Störungen, Potenzprobleme, Schlafstörungen, Depressionen, Abnahme der Muskelmasse und Zunahme von Fettgewebe sind nur einige der möglichen Symptome.

Wir bieten eine spezielle Hormonabklärung mit entsprechend ausgearbeitetem Therapiekonzept an.

Hormonsubstitution (Testosteron)

Das synthetisch hergestellte Hormon wird als Hautgel oder intramuskuläre Injektion verabreicht.

Immunmodulation bei chronischen Blasenentzündungen (Strovac)

Nach akut aufgetretenen Blasenentzündungen bei Patienten besteht die Möglichkeit der Immunstimmulation durch abgetötete Keime, die ähnlich einer Grippeimpfung dem Patienten verabreicht werden. Die Gaben werden dreimal in 10-tätigem Abstand durchgeführt. Eine Auffrischimpfung sollte nach 1 Jahr erfolgen. Die Erfolgsrate liegt bei ca. 80 Prozent.

Zurück