Urologie Coburg: Logo unserer urologischen Praxis für Naturheilverfahren und Akupunktur

09561 - 94059

praxis@urologie-drglaser.de

Urologie Coburg: Kontakt zu unserer urologischen Praxis für Naturheilverfahren und Akupunktur

Naturheilkunde

Der Begriff der Naturheilkunde bezeichnet die Theorie und Praxis der Naturheilverfahren, wie auch ganzheitlicher diagnostischer Methoden.

Die Naturheilverfahren beinhalten medizinische Heilmethoden zur Vorbeugung, Heilung oder Linderung von Krankheiten. Sie sollen selbstregulative Kräfte des Organismus unterstützen. Die Naturheilkunde bedient sich einer Vielzahl von Therapiemöglichkeiten, die gemäß der Diagnose individuell gewählt werden. Eine ganzheitliche Sichtweise des Menschen und dessen Erkrankung ermöglicht einen, gegenüber der Schulmedizin oft unterschiedlichen Therapieansatz.

Akupunktur

Dies ist eine Methode, bei der Nadeln gezielt an verschiedenen Stellen der Körperoberfläche und Ohr zur Behandlung von Krankheiten, Schmerzlinderung und Beseitigung von Störfeldern gesetzt werden.

Die Akupunktur basiert u. a. auf einem theoretischem Fundament vom „Fluß der Energie“ (Chi, das durch das Meridiansystem fließt).

Die Akupunktur wird in unserer Praxis sowohl bei Erkrankungen der urologischen Organe als auch bei anderen Erkrankungen angewandt.

Klassische Homöopathie

Bei der Homöopathie handelt es sich um ein therapeutisches System zur Behandlung von Krankheiten auf der Basis des Ähnlichkeitsprinzips:

„Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“.

Die Basis der Homöopathie besteht darin ,daß das erfolgreichste Arzneimittel dasjenige sein wird, dessen gesamtes Abbild und Inhalt am deutlichsten dem Symptomenkomplex des Patienten entspricht. Auch hierbei werden sämtliche Krankheitsbilder des urologischen und nichturologischen Bereiches in unserer Praxis behandelt.

Misteltherapie bei Krebserkrankung

Seit Beginn des letzten Jahrhunderts werden Mistelpräparate zur Krebsbehandlung eingesetzt. Ziel der Misteltherapie ist es, neben der Tumorbekämpfung vorwiegend die Lebensqualität des Patienten zu verbessern. Allgemeinbefindlichkeiten wie Schlaf, Appetit und Leistungsfähigkeit werden wesentlich verbessert. Häufig werden tumorbedingte Schmerzen gelindert, das Immunsystem gestärkt und Nebenwirkungen von Chemo- und Strahlentherapie reduziert. Verschiedene Mistelpräparate kommen bei verschiedenen Krebserkrankungen zum Einsatz. Sie werden situationsangepasst ausgewählt und verordnet.

Eigenblutbehandlung

Bei der klassischen Eigenblutbehandlung wird dem Patienten aus der Vene Blut entnommen und sofort wieder unverändert intrakutan (unter die Haut) oder intramuskulär (in den Muskel) gespritzt. Die Heilwirkung des Eigenblutes ist schon bei kleiner Menge wirksam. Zusätzlich können homöopathische oder andere naturheilkundliche Wirkstoffe zugesetzt werden. Die Anwendungsbereiche sind vielfältig wie z. B. bei akuten/chronischen Infektionen bis hin zur Immunstimulation/Modulation.

Schröpfkopfmassage

Die Schröpfkopfmassage ist eine alte volkstümliche Therapiemethode aus der TCM (traditionell-chinesische Medizin). Die gläsernen Schröpfköpfe erzeugen einen bestimmten lokalen Reiz, wodurch der Stoffwechsel angeregt, “energetische Blockaden“ gelöst und Schmerzen, Schwellungen u. ä. beseitigt werden.

Dorntherapie

Es handelt sich um eine sanfte, manuelle Methode zum Einrichten von Gelenken und Wirbeln. Häufig sind Fehlstellungen der Wirbel und Gelenke nicht nur Auslöser von Beschwerden des Bewegungsapparate sondern auch von krankhaften Veränderungen innerer Organe und sogar der Psyche. Ergänzend zur Dorntherapie werden Bienenwachsauflagen für die Tiefenwärme eingesetzt. Chronische Beschwerden im Bereich der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule sind die Hauptindikationen.

Zurück